Zuhause / Bonsai / Zimmer Bonsai / Ulmus parvifolia

Ulmus parvifolia

Ulmus parvifolia

In ihrer asiatischen Heimat wachsen diese schönen immergrünen Bäume bis zu einer Höhe von 20 Metern und hat es auch lange in eine Miniaturform gebildet - Bonsai. Sie haben eine sehr feine Verzweigungen, kleine frische grüne ovale Blätter mit gewelltem Rand und einem sehr kleinen Stielen biegen gebaut. Gut verträgliche Temperaturunterschiede und Respekt und zu trocken oder nass. Für sein erfolgreiches Wachstum aber brauchen viel Licht. Wichtig ist, dass von uns wurden sie Ulmen importiert. Pflanzen der warmen südlichen China und Taiwan sind Indoor-Pflanzen aus dem kalten Norden und die chinesischen Berge sind im Freien. Was wir pflanzen, wissen wir am besten im Herbst. Für alle Outdoor-Ulmen Blätter rötlich in der Farbe drehen und fallen ab, im Innenteil des Zuges gelb und schwinden, aber die Enden sind noch sichtbar grün Ergänzungen. LAGE: vor allem im Winter auf einem hellen und sonnigen Fenster bei 6 - 22oC. Bei schwachem Licht werden die Blätter gelb und fallen ab, sind Erhöhungen bleich. Wenn alle Blätter sehr bald fallen beginnen, neue zu wachsen. Von Mai bis September kann ausreichend sein, wenn die Ulmen außerhalb Bewässerung und volle Sonne. Gießen: Stark sprühen, lassen Sie ein wenig austrocknen und dann ausgiebig bewässert. Während der kälteren Wasser Überwinterungs die weniger, aber regelmäßig. Düngen: ganzjährig nach 14 Tagen, nachdem sie im Kühler 4 bis 6 Wochen Überwinterung. Umpflanzen: Frühling alle zwei Jahre, die gleichzeitig einen kurzen Haarschnitt Wurzeln durchführen. LAND: Substrat für Bonsai AGRO CS oder Ton (Akadama), Torf, Sand im Verhältnis 2: 1: 1 CUTTING: Neuzugänge noch, polodřevnaté schießt auf 2-3 Blatt. Shaping Zweige können Draht geformt sein, wann immer automatisch korrekt Krone leicht Schneiden zu halten.


Artikel pro Seite: 24 48 108 Drittel Galerie Kleine Linien