Zuhause / Bonsai / Zimmer Bonsai / Ulmus parvifolia

Zimmerbonsai - Ulmus parvifolia - Kleinblättrige Ulme

Art.Nr.: 1249-PB24-673
Größe 19 cm, Alter 7 Jahre
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar
290 Kč , zzgl. Versandkosten.
 
Kredit einkaufen
Zimmerbonsai - Ulmus parvifolia - Kleinblättrige UlmeBESCHREIBUNG: In ihrer asiatischen Heimat werden diese wunderschönen immergrünen Bäume bis zu 20 Meter hoch und dort schon lange in eine Miniaturform gebracht – Bonsai. Sie haben sehr fein verzweigte, kleine, frischgrüne, wechselständig angeordnete ovale Blätter mit gezacktem Rand und einem sehr kleinen Blattstiel. Sie vertragen Temperaturunterschiede gut und respektieren übermäßige Trockenheit oder Feuchtigkeit. Für ihr erfolgreiches Wachstum benötigen sie jedoch ausreichend Licht. Wichtig ist, wo diese Ulmen zu uns gebracht wurden. Pflanzen aus dem warmen Süden Chinas und Taiwans sind Zimmerpflanzen, Pflanzen aus dem kalten Norden und den chinesischen Bergen sind Freilandpflanzen. Wir werden im Herbst wissen, welche Pflanze wir am besten haben. Bei Ulmen im Freien verfärben sich alle Blätter rotbraun und fallen ab, bei Ulmen im Innenbereich können einige Blätter gelb werden und abfallen, aber an den Enden sind immer noch grüne Wucherungen sichtbar. STANDORT: vorwiegend im Winter an einem hellen und sonnigen Fenster bei einer Temperatur von 6 - 22oC. Bei Lichtmangel werden die Blätter gelb und fallen ab, die Wucherungen werden blass. Wenn alle Blätter abfallen, werden sehr bald neue nachwachsen. Von Mai bis September können Ulmen bei ausreichender Bewässerung im Freien in der vollen Sonne stehen. BEWÄSSERUNG: Kräftig gießen, etwas trocknen lassen und erneut reichlich gießen. In kälteren Wintern weniger, aber regelmäßig gießen. DÜNGUNG: ganzjährig nach 14 Tagen, in kälteren Wintern nach 4 - 6 Wochen. Umpflanzen: Im Frühjahr alle 2 Jahre gleichzeitig einen kurzen Wurzelschnitt vornehmen. BODEN: Substrat für Bonsai Master, oder Ton (Akadama), Torf, Sand im Verhältnis 2 : 1 : 1. SCHNITT: Immer neue Triebe, halbholzige Triebe nach 2 - 3 Blättern. FORMEN: Zweige können jederzeit mit Draht in Form gebracht werden, eine gut etablierte Krone lässt sich durch Beschneiden leicht erhalten.